"Unendliche Weiten" oder Weiden??

Nach unten

"Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:01 am



Zuletzt von Magneto am Di Jul 01, 2008 1:27 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:03 am

Wer kennt es nicht das Sternentor oder das Stargate, das half die enormen Entfenungen in den Galaxen zu überwinden?
Hierzu noch eine Anmerkung von Bob Lazar einem Kernphysiker, der an einem dieser Problematik betreffenden Projekt mitarbeitete.
Seine weiterführenden Erkentnisse und Entwicklungen ließen sich besser im Thread " Alien-Zeppelin" unterbringen.





Nun rufen Sie ins Gedächtnis, daß die Lichtgeschwindigkeit 186.000 Meilen (etwa 300.000 km) in einer Sekunde beträgt, was auf die Stunde übertragen grob 669 Millionen Meilen (etwa 1,1 Milliarden km) sind. Und ein Lichtjahr ist die Distanz, die in einem Jahr mit Lichtgeschwindigkeit zurückgelegt wird. Um Proxima Centauri, das uns am nächsten gelegene Sternensystem zu erreichen, sind 4 Jahre mit Lichtgeschwindigkeit nötig. Wenn wir bisher die Voraussetzungen, diese Entfernungen zu überwinden, geprüft haben, mußten wir immer das Problem, mit Lichtgeschwindigkeit oder nahe Lichtgeschwindigkeit zu reisen, betrachten. Dies wirft Probleme mit dem Antrieb, der Navigation und der Treibstoffkapazität auf, und selbst wenn man die Effekte der Beschleunigung bei Raum-Zeit in Betracht zieht, was Zeitdehnung, Massezuwachs, Längenkontraktion und eine ganze Menge andrer Dinge beinhaltet, wird schnell klar, daß diese Art zu Reisen ein technisches Niveau erfordert, das die Menschheit noch nicht erreicht hat. Die Wahrheit in dieser Angelegenheit ist, daß das Überwinden dieser Entfernungen tatsächlich ein Niveau an Technologie erfordert, das die Menschen noch nicht erreicht haben. Aber es hat nichts mit linearem Fliegen nahe der Lichtgeschwindigkeit zu tun.


Zuletzt von Magneto am Di Jul 01, 2008 1:52 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:05 am

avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:07 am

*Sternentstehungsgebiete - Plejaden, Rosettennebel, Spiralgalaxie,
Ringnebel, Trifidnebel, Adlernebel, Andromedanebel, Kugelsternhaufen,
Lagunenebel, Orion Nebel und die Whirlpool Galaxie*


Der
Lagunennebel liegt im Sternzeichen des Schützen und beherbergt
eine Vielzahl an offenen Sternhaufen, Kugelsternhaufen und Sternnebeln.

Der
Lagunennebel ist der Größte von Deutschland aus sichtbare
Gasnebel. Er ist gut in den Sommermonaten zu erkennen. Der Inhalt des
Lagunennebel besteht aus Staub, Gas und ionisieten Wasserstoff. Im
Lagunennebel ist das grösste uns bekannte
Sternenentstehungsgebiet. Direkt im Zentrum des Lagunennebels befindet
sich die grösste Ansammlung von jungen Sternenhaufen, die sich aus
dem Material des Lagunennebels gebildet haben. Sie bringen mit ihrer
Leuchtkraft den Nebel zum leuchten. Von Europa kann man den
Lagunennebel sogar mit einem guten Fernglas beobachten!
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:09 am

avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:10 am

Orion Nebel

Der Orion Nebel liegt im
Sternbild des Orions und kann mit blossen Auge oder mit einem Fernglas
beobachtet werden. Der Nebel ist eine gewaltige Wolke, die sich mehrere
hundert Lichtjahre hinstreckt. Die Wolke besteht aus Gas und Staub, die
durch die Leuchtkraft junger Sterne angestrahlt wird und somit für
uns auf der Erde sichtbar ist. Die beste Beobachtungszeit ist der
Winter in Europa. Da der Orionnebel in relativer Nähe zu unserem
Sonnensystem gehört, ist er einer der besterforschsten Gasnebel in
unserer Galaxie.
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:11 am

avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:12 am

Die plejaden

Im
Sternenbild des Stieres finden wir die Plejaden (Sternhaufen). Diese
Ansammlung von Sternen können wir auch von Europa mit dem blossen
Auge am Himmel erkennen. Es sind kleinere Sterne, aber gut sichtbar,
weil sie eng beieinander angeordnet sind. Insgesamt sind sieben bis elf
Sterne gut sichtbar, die mit einer Geschwindigkeit von 40 km in der
Sekunde durch den Raum reisen.




Zuletzt von Magneto am Di Jul 01, 2008 2:13 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:17 am



Aldebaran
Aldebaran (Alpha Tau) ist der Hauptstern im Sternbild Stier, lat. Taurus. Er hat eine scheinbare visuelle Helligkeit von 0,9 mag und ist 68 Lichtjahre entfernt. Farbe: orange- blassrosa.


Zuletzt von Magneto am Di Jul 01, 2008 2:16 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Mo Jun 09, 2008 10:28 am

Das Sternentor der Nasa

avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Do Jul 17, 2008 10:58 pm

avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Magneto am Do Jul 17, 2008 11:01 pm



Unsere Milchstraße
magneto
avatar
Magneto
Moderator
Moderator

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 202
Alter : 98
Ort : my space
Laune : überwiegend heiter, sturmtief bei aufwendiger PCarbeit
Anmeldedatum : 23.05.08

Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/atlanter

Nach oben Nach unten

Re: "Unendliche Weiten" oder Weiden??

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten